Kursbeschrieb

Eine Einführung in das Mentale Training für Ergotherapeut:innen und alle die daran interessiert sind.

Wer kennt Sie nicht, die alltäglichen kleinen und großen Anforderungen im privaten und beruflichen Kontext? Sowohl wir Therapeut:innen wie auch unsere Klient:innen müssen sich diesen Anforderungen stellen. Doch wie kann man sich und andere Menschen dazu befähigen komplexe Anforderungssituationen zu bewältigen und optimale Leistungen punktgenau abzurufen, z.B. in der Schule, im Sport, im Beruf, ja auch im Gesundheitswesen? In Anlehnung an das Heidelberger Kompetenztraining (HKT) erlernen Sie systematisch auf Grundlage persönlichkeitsstärkender Lehr – und Lernmethoden für ihren Bereich mentale Strategien und Kompetenzen zu entwickeln. Ziel ist Anforderungssituationen bzw. Inkongruenzsituationen erfolgreich, d.h. kontrolliert als Herausforderung zu bewältigen. Die Grundbausteine sind:

  • Formulierung der Ziele
  • Sich konzentrieren
  • Aktivierung seiner Stärkem
  • Abschirmen der Zielintention gegenüber Störungen

Die Anwendung des Mental Trainings richtet sich an alle, die daran interessiert sind sich selbst und andere Menschen zu empowern! Es findet Anwendung in der Schule, im Beruf, im Sport, im Privatem und auch im Gesundheitswesen, z.B. in der Therapie. Die Prinzipien des Mental Trainings (HKT) sind evidenzbasiert und lassen sich durch das modellgeleitete Vorgehen sehr gut in unterschiedliche Kontexte implementieren. Das Mental Training ist bestens geeignet, um Klient:innen erfolgreich zu ihren Handlungszielen zu begleiten.

Was du mitnimmst:

  • Wissen zum Hintergrund von Mental Training
  • Praktische Anwendung der 4-Schritte zur mentalen Stärke angelehnt an das HKT
  • Tools zu den 4 Schritten des Mental Trainings
  • Klient:innen Beispiele und Erfahrungsaustausch aus dem Praxisalltag

Kursdetails

Mittwoch, 13. November 2024
9.15 bis 16.15 Uhr

Volkshausstiftung Zürich
Stauffacherstrasse 60
8004 Zürich
Raum 21

CHF 300.–

Anmeldung
bis Sonntag, 3. November 2024

Die Anmeldung ist verbindlich. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung erst mit Einzahlung auf unser Konto IBAN CH81 0900 0000 6026 2777 5 definitiv wird.

Abmeldung

Für Abmeldungen bis am 17. April 2024 wird der Betrag voll rückbezahlt, danach verrechnen wir eine Bearbeitungs- und Unkostengebühr von CHF 50.–.

Dozentin

Gaby Kirsch

aus Paderborn, Ergotherapeutin, ACT-Therapeutin, Systemische Coach und Change Managerin & Burnout-Präventionscoach